Cedavis

Archiv 2010


September

Besuchen Sie uns auf unserem 6. cedavisHealth - Anwenderforum im Klinikum Ernst von Bergmann am 27. September 2010 in Potsdam.

Am 27. September findet das 6. cedavisHealth Anwenderforum in den Räumlichkeiten des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam statt. Wie in jedem Jahr diskutieren cedavisHealth Anwender Herausforderungen, Lösungen und Visionen für die Steuerung des Unternehmens Krankenhaus. In diesem Jahr werden u.a. folgende Themenfelder an Hand von Praxisberichten vorgestellt und anschließend diskutiert:

 

  • OP-Auswertungen - erste Erfahrungen nach der Produktivsetzung
  • Kostenträgerrechnung und InEK Datenlieferung aus einer Anwendung
  • Möglichkeiten von umfangreichen, fallbezogenen Auswertungen (Kosten, Leistungen, Erlöse)
  • Aufbau einer Kostenträgerrechnung innerhalb einer Konzernstruktur
  • Vorstellung der neusten cedavisHealth Erweiterungen (Release 4.2)

 

Die Veranstaltung ist offen für alle interessierten Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen, die an einem fachlichen Austausch interessiert sind. Wir möchten Sie hierzu herzlich einladen.

Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Anwenderforum 2010" an tbrehm@cedavis.com und wir lassen Ihnen Anfang September die Veranstaltungsagenda und die Anmeldeunterlagen zukommen.

Natürlich senden wir Ihnen bei Interesse auch gerne Anwenderberichte und weitere Unterlagen zu unserer Informationsmanagement Lösung cedavisHealth zu.


April

conhIT 2010 - aktuelle Lösungen für die umfassende Datenanalyse.

Vom 20. bis 22. April findet mit der conhIT auf dem Berliner Messegelände der zentrale Branchentreff für Healthcare IT statt. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen und Ihnen mit cedavisHealth 4.0 die Weiterentwicklung der umfassenden Informationsmanagement Lösung für den Health Care Bereich vorstellen, die bundesweit mittlerweile in über 60 Kliniken eingesetzt wird.

Diskutieren Sie mit uns Ihre Anforderungen zum Thema Datenanalyse im Umfeld von Controlling, Medizincontrolling, OP-Auswertungen, MDK-Monitoring, Prozessoptimierung und Unternehmenssteuerung. Gerne stellen wir Ihnen unsere aktuellen Kundenprojekte vor. Senden Sie eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Terminwunsch für eine Kurzpräsentation an tbrehm@cedavis.com.

Natürlich sind Sie auch herzlich eingeladen, uns direkt in Halle 2.2. am Stand C-102 zu besuchen oder Sie vereinbaren mit uns für einen für Sie passenden Zeitpunkt einen vor Ort Termin in Ihrem Haus. Für weitergehende Fragen und Anwenderberichte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


Februar

Sind Sie noch immer auf der Suche nach Verteilungsschlüsseln “ungenauer” Kostendaten?

Die Cedavis Technology GmbH führt bei ihren Kunden effiziente Lösungen ein, die alle Anforderungen einer umfassenden Kostenträgerrechnung abdeckt.

Die Umsetzung erschöpft sich nicht in der bloßen Verteilung der in den Folgemonaten gebuchten, indirekten Kostensätze. Vielmehr ermöglicht das tagesaktuelle, direkte Auslesen der in den zahlreichen EDV-Systemen, wie Dienstplanprogramme, Materialwirtschaftssysteme, Radialogesysteme, etc. erfassten Leistungen und Materialien eine Einbeziehung der Ergebnisse für die unmittelbare Steuerung der Kernprozesse. Die zeitnahe, also noch während des Behandlungsprozesses durchgefürte Ermittlung des vorläufigen Erlöses erlaubt es, rechtzeitig optimale und weniger optimale Prozesse in Ihrem Haus zu identifizieren und, wenn möglich, anzupassen.

Die Umsetzung einer Kostenträgerrechnung durch die Cedavis Technology GmbH schließt die Datenlieferung für das InEK oder weitere Benchmarking Projekte ein.

Sprechen Sie uns auf einen unverbindlichen Präsentationstermin in Ihrem Haus an oder senden Sie eine E-Mail an uns mit Ihrem Wunschtermin.


Januar

Hof, Kamp-Lintfort, Krefeld, Langen, Meerbusch, Nürnberg, Potsdam, St. Augustin, Würzburg

Hof, Kamp-Lintfort, Krefeld, Langen, Meerbusch, Nürnberg, Potsdam, St. Augustin, Würzburg - die Anzahl der Krankenhäuser, die eine umfassende Informationsmanagement Lösung auf Basis von cedavisHealth einsetzen, steigt kontinuierlich an.

Mit dem SANA Klinikum Hof, den drei Standorten der St. Franziskus Stiftung Münster in Kamp-Lintfort, Meerbusch und Krefeld, der Asklepios Klinik Langen, dem St. Theresienkrankenhaus in Nürnberg, dem Ernst-von-Bergmann Klinikum und dem Oberlinhaus in Potsdam, der Asklepios Kinderklinik in St. Augustin und dem Juliusspital in Würzburg nutzen mittlerweile über 50 Kliniken cedavisHealth.

Auf Basis von täglich aktualisierten multidimensionalen Analysewürfeln wird ein automatisiertes Berichtswesen aufgebaut, dass die verschiedensten Anwendungsbereiche, einschließlich zukünftiger Anforderungen des dynamischen Health Care Sektors, erfüllt. Der ungehinderte Zugriff auf jede strukturierte Datenquelle, ob KIS oder Subsystem, verschafft cedavisHealth höchste Investitionssicherheit und erlaubt einen ungehinderten Einsatz der Technologie für alle gewünschten Auswertungsbereiche.